Ankarsrum

Passiervorsatz


920 900 033

Nur mit Fleischwolf nutzbar Dient zum Passieren von Obst und Beeren zu Mus oder Püree


* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=ARnfUsK26S8830vcjgnZ4Ud_9Yhu7NwXWJLrCSxbo5K_Cx2kkC_3uLudv9q9oq2zB8MtCfikkOedLZLR&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }


  • Der Passiervorsatz dient zum Passieren von Obst und Beeren zu Mus oder Püree.
    Schneiden Sie Kernobst in Stücke und entfernen Sie den Kern.
  • Stellen Sie mithilfe der Stellschraube ein, wie fest oder weich das Mus werden soll.
    Fangen Sie für beste Ergebnisse immer auf der innersten Position an.
  • Der Passiervorsatz besteht aus Passierschnecke, Ventil, Passierrohr, Stellschraube und
    Passierrinne.
  • Der Passiervorsatz passt auf Fleischwolf-Modell 10, das Sie an der Nummer 10 auf dem
    Messer erkennen.

 

Montage

Setzen Sie zunächst den Fleischwolf mit der zugehörigen Schnecke auf die Antriebsbuchse
A auf. Setzen Sie den Passiervorsatz auf die Fleischwolfschnecke auf und befestigen Sie
alles mit dem Sicherungsring. Drehen Sie den Assistenten auf die Seite und bringen Sie den
Spritzschutz und das Tablett an.

Reinigung

Spülen Sie den Passiervorsatz und alle Teile des Fleischwolfs von Hand. Tablett
und Stopfer sind spülmaschinenfest.